Lesen

Nicht die Software, höchstens ihre Autoren sind zu fürchten

foto_alexander.jpgDie amerikanische Medienkünstlerin Amy Alexander hat in ihrem Vortrag im Rahmen der Zürcher Veranstaltung Digital Art Weeks über Software und die Angst vor der Diktatur des Maschinellen und Programmierten nachgedacht. In Zusammenhang mit Google lautet Alexanders Botschaft: Man soll sich vor Google nicht fürchten, weil hier Informationen von Maschinen sprich Algorithmen geordnet und hierarchisiert werden. Man soll sich vielmehr höchstens davor fürchten, dass diese Algorithmen in Wahrheit ganz subjektiv, von Menschen aus Fleisch und Blut, ausgedacht und geschrieben wurden.

17.07.2006
Lesen

Digitale Bibliotheken

Ein wichtiges Thema in der Wissenschgesellschaft: Aufbewahrung und Verteilung von Wissen – im digital brainstorming Blog auch schon thematisiert. Um darauf zugreifen zu können braucht es allerdings mehr als die Grundkenntnisse von Google. Wir zeigen den kürztesten Weg!

10.07.2006
Lesen, Nachdenken

Tesla zum Geburtstag

73s3.gifAm heutigen Montag lässt sich der 150. Geburtstag eines Erfinders feiern, bei dem zu Lebzeiten nicht nur metaphorisch die Funken flogen: Nikola Tesla.
Für diejenigen, die ihn zünftig begehen wollen, hat digital brainstorming gleich ein paar Tipps parat…

10.07.2006