16.11.2017

Die Schweiz auf #Neuland

Im April 2016 hat der Bundesrat die Strategie «Digitale Schweiz» verabschiedet. Am 20. November zieht man in Biel erstmals Bilanz über die bisherige Umsetzung.

Um was geht es?

Ziel der Strategie ist «die konsequente Nutzung der Chancen der Digitalisierung». Im Unterschied zur Vorgänger-Strategie von 2012 will man die staatlichen Leitlinien nicht nur verwaltungsintern umsetzen, sondern zusammen mit Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Zivilgesellschaft.

Die Strategie zeigt auf, wie diese Gruppen «zusammenarbeiten sollen, damit die mit der Digitalisierung einhergehenden Transformationsprozesse zum Nutzen der Schweiz gestaltet werden können.» Wer es etwas genauer will: Eine Übersicht und das komplette Papier finden sich hier.

Die bisherigen Ergebnisse werden am 20. November an der ersten nationalen Konferenz zur Zukunft der digitalen Schweiz in Biel diskutiert. Wer nicht vom Bakom eingeladen wurde, kann die Konferenz hier live mitverfolgen.

PS: Am 21. November findet zudem der erste nationale Digitaltag statt. Die Vereinigung Digitalswitzerland möchte an diesem Tag die ganze Schweizer Bevölkerung «mit der Digitalisierung in Kontakt bringen». Tja, da sind wir mal gespannt, wie diese Digitalisierung so ist.



Publiziert von Martina Kammermann am 16.11.2017 10:56 in Mitmachen


Keywords: [Gesellschaft]


Ausserdem