26.10.2015

Wachter und Jud bei TED Global

Grosse Ehre für die beiden Schweizer Künstler Christoph Wachter & Mathias Jud: Die beiden waren vom renommierten TED Global in London zu einer Präsentation eingeladen. Das Video dieses Anlasses ist nun online.

Im TED Talk im September in London stellte Mathias Jud das Projekt «Can You Hear Me?» vor. Im anschliessenden Gespräch mit Bruno Giussani, dem Europa-Director von TED, erzählten Wachter und Jud von ihren neuen Arbeiten, bei denen es vor allem um die aktuelle Flüchtlingssituation geht.
Bruno Giussani ist übrigens ein Journalist mit Schweizer Wurzeln; er begleitet die stürmische Internet-Entwicklung publizistisch seit über 20 Jahren.

Bei «Can You Hear Me?» geht es um eine Installation, die in Berlin vom Dach der Schweizer Botschaft Signale sendete, die dann von der NSA und GCHQ abgehört werden konnten.

Auch ihre neuen Projekte, wie «Open-Cospas-Sarsat», das vom Migros-Kulturprozent gefördert wurde, befassen sich mit Kommunikation – jedoch die mit Flüchtlingen. Christoph Wachter über ihre Motivation, solche Kommunikationsprojekte durchzuführen:

„It’s not only that we have to speak about the refugees, I think we need to start talking to them. And by doing so, we can realize that it is about human beings, about their lives and their struggle to survive.“

Den TED Talk finden Sie hier:
Link zum Talk



Publiziert von Admin Deutsch am 26.10.2015 14:49 in Uncategorized


Keywords: [Video]


Ausserdem