21.12.2012

Japanische Auszeichnung fuer die Brueder Decosterd von cod.act.

Gute Neuigkeiten aus Japan für die beiden Westschweizer Brüder André und Michel Decosterd. Ihre ungewöhnliche Arbeit PENDULUM CHOIR ist vom japanischen Medienkunst Festival ausgezeichnet worden und wird dort im Februar 2013 auch gezeigt.


Der PENDULUM CHOIR ist eine kinetische Installation und besteht aus einer Plattform für eine Gruppe von Chorsängern. Dabei wird im Lauf des Musikvortrags jeder Sänger individuell bewegt.

Es ist bereits das zweite Mal, dass dieses Festival die Westschweizer Künstler auszeichnet. Vor zwei Jahren wurde ihre kinetische Klangskulptor CYCLOID-E prämiert. Die Arbeiten von André und Michel Decosterd, die unter dem Namen cod.act zusammen auftreten, waren bereits zweimal im Rahmen von digital brainstorming zu sehen.

Foto: Xavier Voirol
Japan Media Art Festival
cod.act



Publiziert von Dominik Landwehr am 21.12.2012 16:26 in Lesen


Keywords: [Medienkunst]


Ausserdem