04.06.2012

Schweizer Projekt „Hackteria“ für wichtigen Preis nominiert

Das Schweizer Projekt „Hackteria – Open Source Biological Art“ ist für den Zedler Preis nominiert worden. Dieser Preis wird von der Wikimedia Foundation in Deutschland ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet am 1.Juli 2012 in Berlin statt.


Das Projekt „Hackteria – Open Source Biological Art“ will biologisches Wissen und Verfahren aus den Naturwissenschaften einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, speziell im Auge hat man dabei auch die Kunst. Das Projekt wurde in der Vergangenheit massgeblich auch vom Migros-Kulturprozent unterstützt: so 2010 mit einem Werkbeitrag im Bereich Digitale Kultur.

2011 war Hackteria auch für einen einwöchigen Workshop ins Haus L’Arc des Migros-Kulturprozent in Romainmôtier eingeladen.
Marc Dusseiller hat im Rahmen des Projektes ein Do-it-yourself Mikroskop entwickelt, das auf einer modifzierten Webcam basiert und sich mit einem Aufwand von unter 50 Euro realisieren lässt. Er hat mit diesem Gerät Workshops in verschiedenen Ländern, namentlich auch in Asien durchgeführt.

Mit dem Zedler Preis zeichnet Wikimedia Deutschland Personen und Gruppen aus, die sich im letzten Jahr besonders für freies Wissen engagiert haben. Der Preis ist nach Johann Heinrich Zedler benannt, der 1731 bis 1754 das damals bekannte Wissen in einem 65 Bände umfassenden Universallexikon darstellte.

Der Zedler Preis wird in verschiedenen Kategorien vergeben: In der Kategorie I: Wikipedia-Artikel des Jahres wurde unter anderem der Artikel zum Thema Fukushima Katastrophe nominiert. In der Kategorie II: Community-Projekt des Jahres figuriert unter anderem ein spannendes Projekt zum Thema seltene geographische Karten.

Das Schweizer Projekt figuriert in der Kategorie III “ Externes Wissensprojekt des Jahres“. Hier ist auch die Plattform „VroniPlag“ nominiert – jene Plattform, mit der unter anderem das Plagiat des Deutschen Verteidigungsministers aufgedeckt wurde. Reizvoll ist auch eine weitere Nomination: „Kinder wollen singen“ des Vereins Musikpiraten. Es ist eine Sammlung von Kindernliedern, auf die keine Urheberrechte mehr bezahlt werden müssen.

Weitere Information zum Zedler Preis und den Nominationen 2012
Hackteria : Open Source Biological Art
Podcast mit dem Hackteria Gründer Marc Dusseiller. Das Interview entstand am 21.8.2010 und wurde von Dominik Landwehr geführt.



Publiziert von Dominik Landwehr am 04.06.2012 08:41 in Lesen


Keywords: [Kinder] [Urheberrecht] [Wikipedia]


Ausserdem