20.09.2010

Ken Rinaldos Bio-Roboter im Maison d’Ailleurs Yverdon

Der amerikanische Robotik-Künstler Ken Rinaldo zeigt im Maison d’Ailleurs von Yverdon eine Reihe von spektakulären interaktiven Installationen. Siebefassen sich alle mit biologischen Prozessen.

kenrinaldo-autopoiesis.jpg

kenrinaldo-autopoiesis-detail.jpg
Wie ein Ballet wirkt Ken Rinaldos Installation AUTOPOIESIS. Ein Dutzend filigraner Roboterarme im Raum – ausgestattet mit Wärmesensoren – richten sich elegant und geräuschlos nach dem Besucher aus und folgen seinen Bewegungen im Raum. Die Installation wirkt wie ein künstlicher Organismus. Geschaffen wurde sie im Jahr 2000 für das Kiasma Museum in Helsinki.

Ganz auf den Besucher geht auch eine weitere Installation ein: ENTERIC CONCSIOUSNESS sieht aus wie ein Liegestuhl, der die Form einer menschlichen Zunge hat. Der Liegestuhl verpasst dem Besucher ein Massage. Die Steuerimpulse stammen von einem künstlichen Magen nebenan in dem die Bewegungen von Bakterien analysiert werden.
ken-rinaldo-fish.jpg
Völlig autonom funktioniert schliesslich die Installation AUGMENTED FISH REALITY. In zwei Aquarien befindet sich je ein siamesischer Kampffisch. Sensoren analysieren seine Bewegungen. Im Lauf der Zeit hat der Fisch gelernt, dass er mit gezielten Bewegungen das elektrisch angetriebene Aquarium so verschieben kann, dass er näher oder weiter von seinem Argenossen entfernt ist.

Kuratiert hat die Ausstellung“Do robots dream of spring“ im Maison d’Ailleurs von Yverdon Patrick J.Gyger. Zu sehen ist sie noch bis zum 20.März 2011. Die Ausstellung wurde vom Migros-Kulturprozent mitunterstützt.

Ken Rinaldo ist auch sehr engagiert im Bereich der Lehre. Vor kurzem hat er ein umfassendes Lehrbuch zum Thema interaktive Kunst publiziert und auf dem Internet zugänglich gemacht.

Im digital brainstorming Podcast erklärt Ken Rinaldo im Gespräch mit Dominik Landwehr die Hintergründe seiner Arbeit. In englischer Sprache – 10 Minuten).

Hier gehts zur Künstler-Homepage von Ken Rinaldo
ken-rinaldo-protrait-pano.jpg



Publiziert von Dominik Landwehr am 20.09.2010 08:40 in Hingehen


Keywords: [Robotik]


Ausserdem