17.08.2009

Die digitale Bibliothek – Traum oder Albtraum

Die digitale Bibliothek – oder die Digitalisierung der Bibliotheken – war ein Traum der 90er Jahre. Der Traum, so der Konstanzer Bibliotheks- und Medienwissenschafter Uwe Jochum, entwickelt sich immer mehr zu einem Albtraum.

einsiedeln-library-pano.jpg
digital brainstorming Podcast: Der Konstanzer Bibliothekar und Bibliothekswissenschafter Uwe Jochum. zur Digitalisierung der Bibliothek. Gesprächsleitung Dominik Landwehr. Länge: 25 Minuten.

Aktuellstes Beispiel: Die Digitalisierungs-Initiative von Google. Auch europäische Bibliotheken, so etwa die Bayrische Staatsbibliothek, arbeiten mit Google zusammen und erlauben das Einscannen von riesigen Beständen. Dabei geht es, so Uwe Jochum, nicht primär um eine Demokratisierung des Wissens, sondern um die Realisierung eines neuen Geschäftsmodells. Denkt man das Modell zu Ende, so wird Google womöglich zum grössten Verwalter von historischem Wissen.
bodleian-library-aussen-tor-pano.jpg
Zweites Beispiel die wissenschaftlichen Fachzeitschriften, die für viele Bibliotheken nur noch in digitaler Form zur Verfügung stehen. Schon heute verschlingen diese Millionenbeträge und erzeugen eine noch nie dagewesene Abhängigkeit von grossen, internationalen Verlagen.

Drittes Beispiel: Die Retro-Digitalisierung. Seit einigen Jahren das Universalmittel zur Erhaltung von gefährdeten Buchbeständen. Kein Mensch, so Uwe Jochum, weiss heute, wie lange die digitalen Informationen lesbar sein werden. Eine Generation, zwei Generationen?

Uwe Jochum plädiert in seinem Gespräch leidenschaftlich für die Zukunft des Bibliothek, die mehr sein kann, als nur ein virtueller Speicher für Wissen.
bodleian-library-aussen-pano.jpg
digital brainstorming Podcast: Der Konstanzer Bibliothekar und Bibliothekswissenschafter Uwe Jochum. zur Digitalisierung der Bibliothek. Gesprächsleitung Dominik Landwehr. Länge: 25 Minuten.

(Bilder: Ganz oben: Stiftsbibliothek Einsiedeln / alle anderen Fotos zeigen die Bodleian Library in Oxford / Fotos Dominik Landwehr)



Publiziert von Dominik Landwehr am 17.08.2009 23:15 in Hören




Ausserdem