11.07.2009

40 Jahre Mondlandung – Bruno Stanek und Bruno Spoerri erinnern sich

Am 20. Juli jährt sich die Mondlandung zum 40. Mal – daran erinnern zahlreiche Gedenkveranstaltungen und Medienberichte. In der Veranstaltungsreihe digitalbrainstorming haben sich der Weltraum-Publizist Bruno Stanek und der Musiker Bruno Spoerri aus ihrer Sicht an das Jubiläum erinnert. Die Veranstaltung von 2007 auf unseren Seite exklusiv als vollständiger Podcast zu hören.

mondlandung-pano.jpg
Spoerri und Stanek erzählten im digitalbrainstorming vom April 2007 ihre ganz eigene Geschichte – die Geschichte von der Raumfahrtsbegeisterung der 60er Jahre und die Geschichte der elektronischen Musik, die just in der gleichen Zeit einen enormen Schub erhielt.

Zusammen mit Radio DRS produziert das Migros-Kulturprozent danach eine Radiosendung, die hier exklusiv als Podcast zu finden ist. „Mars einfach – 1.Klasse bitte“
pesek-pano.jpg
Die Erobeung des Weltraum und des Mondes muss im Kontext des Kalten Krieges gesehen werden. Eine musikalische Erinneung daran ist das DDR-Lied „Affendschande“

Ein Schwerpunkt ist die Mondlandung auch im Programm von SF DRS, das ein eigenes Dossier zum Thema bereit hält. Ebenfalls ein Dossier hat Radio DRS bereit. Und hier gehts zum SPIEGEL ONLINE Dossier „Mondlandung“

Bildnachweis: oben: NASA, unten: Ludek Pesek (1919-1999)



Publiziert von Dominik Landwehr am 11.07.2009 10:05 in Hören




Ausserdem