08.04.2008

Robotik-Forscher Rolf Pfeifer mag Kunst-Roboter

Kunst und Wissenschaft sind keine Gegensätze – das gilt auch für die Robotik. Und das bekräftigigt auch der Zürcher Wissenschafter Prof.Rolf Pfeifer, der sich am vergangenen Wochenende die Musikroboter von Daniel Imboden, Lisette Wyss und Renato Grob angesehen hat, die im Rahmen des digital brainstorming des Migros-Kulturprozent zu sehen waren.

pfeifer-1.jpg
Rolf Pfeifer leitet an der Universität Zürich das Artificial Intelligence Lab, das kürzlich seinen 20.Geburtstag feiern konnte. Der unkonventionelle Forscher ist international bekannt und weilt regelmässig in den USA und in Japan. Von den Musikrobotern, die im digital brainstorming zu sehen waren, zeigte er sich geradezu begeistert: „Wir sind auch ein bisschen neidisch, auf die freie Arbeitsweise der Künstler“, meinter er im Gespräch, das man auch als Podcast beziehen kann.

Audio-Interview mit Prof.Rolf Pfeifer (12 Minuten, 11 MB)

Mehr Bilder in der Fotogalerie

Weitere Podcasts zum Thema Musikroboter

Interview mit Daniel Imboden, dem Schöpfer von Petrol und Supermax

Interview mit Lisette Wyss und Renato Grob, die Eltern des Musikrobotik-Projekts „Rozzobianca“
pfeifer-2.jpg



Publiziert von Dominik Landwehr am 08.04.2008 10:33 in Hören


Keywords: [Robotik]


Ausserdem