07.03.2008

In Memorian: Joseph Weizenbaum (1923 – 2008)

Am Radio erreicht uns heute die Botschaft, dass der Computer Pionier Joseph Weizenbaum kürzlich verstorben ist. Weizenbaum war ein High-Tech Dissident. Ich hatte Gelegenheit, ihn im letzten Sommer an der ETH Zürich zu treffen. Zum ersten und letzten Mal.

weizenbaum-zurich-eth-2007-028-breit.jpg
„Kurs auf den Eisberg“ hiess sein Buch, das uns 1987 (!) beschäftigte. Computer waren damals trotz allem noch kein wirklich grosses Thema, das Internet schon gar nicht, es trat erst 5 Jahre später in mein persönliches Blickfeld.

Die Begegnung mit ihm vor einem Jahr: Quicklebendig, witzig. Seine Ansichten fand ich allerdings etwas überholt: Stimmt es wirklich, dass auch heute noch die grössten Computerprojekte im Dienste der Rüstung stehen? – Ich glaube nicht. Trotzdem, ein grosser Moment.

Beim Mittagessen dann sassen wir einander gegenüber und ich habe – mit seinem Einverständnis und wohl auch seinr Freude – ein paar Fotos aus nächster Nähe machen dürfen. Der Gelehrte erhielt vom Veranstalter – der ETH Zürich – einen schönen, silbernen Caran d’Ache Kugelschreiber und stellte fest, dass dies bereits das zweite derartige Schreibgerät in seinem Besitz war…und zum Beweis hielt er die beiden Kugelschreiber hoch!

Weitere Fotos von Prof. Joseph Weizenbaum. Fotografiert am 10.Juli 2007 an der ETH Zürich.

Reproduktion bitte mit folgendem Hinweis:

Foto Dominik Landwehr Migros-Kulturprozent Zürich

Und hier gehts zum Wikipedia-Eintrag von Prof.Joseph Weizenbaum



Publiziert von Dominik Landwehr am 07.03.2008 10:18 in Nachdenken


Keywords: [Wikipedia]


Ausserdem