24.10.2007

Shift im Dreispitz oder: Die Blechwüste lebt morgen auf- digital

Wir danken Kollege patsch für seinen konstruktiven Hinweis auf Lovinks Medienkunst-Sendbrief, der bestätigt: Der exzessive Schreiber Lovink schafft immer wieder von Neuem das Unmögliche: erquicklich-anregende Bleiwüsten zu produzieren. Als Ergänzung dazu hier eine Mini-Bildstrecke zur industriellen Blechwüste rund um Shift. Wir dürfen gespannt sein, wie „Shift“ dieses LkW-Grossreich verwandelt. Hier der Blick vom Festival-Eingang auf den Hauptplatz des Festivals. Die Aufnahme stammt von vor ein paar Wochen – als der Ort noch ausschliesslich den Lastwagen gehörte.

DSCF0011_LKW.jpg

 

 

 

 

DSCF0008_musikzelt.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Entgegen den ursprünglichen Erwartungen fand sich keine grosse Auswahl an freistehenden Räumlichkeiten auf dem offenbar boomenden Areal, „Shift“ wird seine zahlreichen Musik-Konzerte daher in einem Zelt zeigen. Hier (auf dem zweiten Bild rechterhand) wird morgen das Hauptzelt zu finden sein, eine Lücke zwischen zwei Lagerhäusern, in der normalerweise praktisch pausenlos die Lastwagen durchfahren. Doch so wenig sich die Mitorganisatorin Annette Schindler von den sehr realen Brummern, den „weary giants of flesh and steel“ (John Perry Barlow), schrecken lässt, so wenig soll es das Publikum tun. Doch schaden wird es nicht, sich der Kindergarten-Maxime „Warte, luege, lose, laufe“ nicht nur uneigentlich bei der Besichtigung der Medienkunst-Ausstellung, sondern auch ganz eigentlich bei der Zirkulation zwischen den einzelnen Festivalorten (übrigens alle auf Sichtweite beieinander!) zu erinnern.
DSCF0004_zelt1.JPG

 

 

 

 

 

 

Apropos Kinder, für die Shift ein kleines Programm zusammenstellt: Hier, auf diesem aparten Parkplatz wird morgen das Kinder-Zelt zu finden sein. Die Fotostrecke belegt, dass es kein leeres Wort ist zu sagen, dass Shift Pionierarbeit leistet in Sachen „Dreispitz“. Noch ist das Industrie-Areal voll im Betrieb, doch Shift ist ein Vorbote für die kommende Umnutzung des Geländes: Das Areal, das der Christoph-Merian-Stiftung gehört, soll zum Kulturraum am Rande der City werden.

DSCF0022_pflaenzlein.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Unter anderem wird die Kunsthochschule in ein paar Jahren hier einziehen. Am Eingang des Dreispitzareals wurde kürzlich ein neuer Baum gepflanzt – ein noch zartes und doch schon hochgewachsenes Symbol für die kommende Kultur-Ära, die Shift morgen einläutet?



Publiziert von Admin Deutsch am 24.10.2007 22:14 in Hingehen


Keywords: [Kinder] [Medienkunst]


Ausserdem