23.09.2007

Ein Ausländerkorrespondent testet die Wahlen 2007

Die Netzplattform „Agent Provocateur“ macht dieser Tage auf vier seiner Mini-Videos aufmerksam, die sich mit den Nationalratswahlen 2007 beschäftigen. Unnser Favorit steht fest: das Video „Wahlbarometer“ von Chris Niemeyer. Manchmal soll man erfinden, manchmal genügt es zu finden, so hier: Dem „Ausländerkorrespondent Manocchi“ gelingen ein paar wunderbare Moment-Aufnahmen der mehr oder weniger latenten Überforderung, welche Nationalratswahlen offenbar bedeuten.


Der Charme des Videos Wahlbarometer liegt natürlich zu einem guten Teil in demjenigen des Korrespondenten, dem unverdrossenen Secondo-Reporter Manocchi begründet, doch dann auch in diabolischen Details wie demjenigen, dass Manocchi seine Frage gegenüber einem streng blickenden Rentnerherrn leicht abändert und fragt: „Wählen Sie sich?“ und dieser sich aber in keiner Weise beirren lässt und ohne Zögern und mit helvetischem Ernst antwortet: „Ich wähle immer.“ Auch der Schnitt trägt viel zum Vergnügen bei, das die kleine Umfrage bietet wie auch die sich immer wieder und vor allem aber am Schluss stellende Frage: Ist das nicht doch gestellt? Sind wir Wahlvolk wirklich im echten Leben so komisch? Hier seien noch die weiteren Videos genannt, damit Sie sich Ihren Liebling selbst aussuchen können:
„möchte sollte“ von Jonas Raeber,
„Murrende Mehrheit“ von Thomas Hämmerli und
„Quizerland“ target=“_blank“ von Hannes Hug.
Übrigens findet sich auf der Plattform www.agent-provocateur.ch zu den vier Wahlkampf-Videos ein Interview mit Martin Heller, dem damaligen Expo-Direktor, der die Plattform Agent-Provocateur zusammen mit einem Team betreibt.



Publiziert von Admin Deutsch am 23.09.2007 22:51 in Sehen


Keywords: [Video]


Ausserdem