06.01.2007

pixelstürmer gesucht

Es muss ja nicht immer ein Gipfel sein. Alternativ kann es sich für Abenteuerlustige nämlich auch anbieten, zu digitalen Höhenflügen aufzubrechen – ein wenig Sturm und Drang im kreativen Umgang mit elektronischen Medien vorausgesetzt.


Eine gute Gelegenheit, entsprechendes Terrain zu erkunden, bietet sich ab dem 08.01.2007 um 20:00 Uhr MEZ.

Dann nämlich wird auf den Seiten des Pixelstorm-Awards die Plattform für Einreichungen geöffnet.
Was gefragt ist? Natürlich Beiträge in Form gestalteter Pixel.
Wie der aktuellen Ausschreibung des Wettbewerbs zu entnehmen ist, kann es sich dabei um:

„Computer-Animationen, digitalen Sound, Interaktion, digitale Textilkunst, elektronischen Sound, virtuelle Skulptur, Pixelmalerei, online-Games, Hyperpoesie, digitale Fotografie, Netzkunst“

– kurzum: fast alle nur denkbaren Anordnungen von Gepixeltem handeln.
Ansonsten gilt nur noch: Die Arbeit muss auf dem Web präsentierbar und darf nicht grösser als ein (in Zahlen: 1) Megabyte sein. Und sie sollte selbstredend zum Thema des Wettbewerbs 2007 passen, das in diesem Fall „Nachtschicht“ lautet.

Während beim klassischen Alpinsport wohl eher gilt: Besser gut ausgeschlafen gen Gipfel ziehen, dürfte in diesem Fall wohl die eine oder andere Nachtschicht gestattet sein. Hauptsache es kommt am Ende etwas einigermassen kreatives und aufgewecktes heraus.

Denn schon während der Wettbewerb läuft, kann das Publikum fensterln kommen und seine Favoriten küren – und nach dem 30.01. wird dann noch einmal eine Fachjury entscheiden. Bei der Preisgabe der Ergebnisse und der Vergabe der Preise ist schliesslich ein ganz grosses Publikum geladen:
Die findet nämlich nicht nur am 24.02. gleichzeitig in zwei Städten – Zürich und Basel – statt. Sondern wird auch live im Netz zu verfolgen sein.

Diesen Termin kann man sich also schon mal zum Mitschauen vormerken – vorher heisst es aber erst einmal: Mitmachen bei der grossen GipfelPixelstürmerei!



Publiziert von Admin Deutsch am 06.01.2007 20:06 in Mitmachen


Keywords: [Games]


Ausserdem