06.12.2006

Stimme, Ohr, Radio

sor06_k.gifUnd wieder eine Trias, die eng zusammengehört – und deren Relationen zu allerlei spannenden Erkundungen einladen.
Aus medienwissenschaftlicher Perspektive nimmt sich dies eine gleichnamige Tagung vor, die am Donnerstag, 07.12.06 an der Universität Basel stattfindet.


Unter die Lupe genommen werden sollen in diesem Jahr die „Elektronische Musik zwischen Pop und Kunst“ – und natürlich die Frage, wie sich Radio in diesem Feld positioniert.
Schon der Umstand, dass das Ganze vom Institut für Medienwissenschaften (bzw. dessen Leitern, Klaus Neumann-Braun und Christoph Tholen) in Kooperation mit der Hochschule der Künste Bern (Michael Hardenberg) veranstaltet wird, verrät: Es soll dabei aber nicht nur um Theorien, sondern auch um deren Praxisbezug gehen.
sor06_g.gifEingeladen sind dementsprechend als ReferentInnen der Tagung, die ab 09:00 Uhr in der Aula der Basler Universität startet, nicht nur HochschulwissenschaftlerInnen wie die Stimm- und Performatvitäts-Expertin Doris Kolesch (Professorin am Insitut für Theaterwissenschaften an der FU Berlin), sondern auch solche, die in der angewandten Kommunikationsforschung zu Hause sind wie Oliver Zöllner (Professor an der Hochschule der Medien Stuttgart), als TheoretikerInnen in den angewandten Kulturwissenschaften arbeiten wie Rolf Grossmann (Leiter des audiolab an der Uni Lüneburg) oder in der künstlerischen Lehre wie Michael Hardenberg (Professor an der HKB und dort Leiter des Studiengangs Musik und Medienkunst), RadiomacherInnen wie Michael Schuler (DRSIII, Leitung Musik) oder ein Musikredaktor wie Marcel Krebs (von der BAZ).
Ausserdem gibt es ab 21:00 Uhr noch ein leckeres Abendprogramm mit Performances von Studierenden der HKB im schönen Sudhaus Warteck, wo hernach ab 22:00 dann noch eine lsdq (sprich: Live-Soundsquat)-Abordnung des Basler Netzlabels interdisco dafür sorgen wird, dass an diesem Tag nicht nur Geist und Gemüter, sondern auch tanzfreudige Körperteile in Bewegung geraten können.
Ein Überblick über das gesamte Tagungsprogramm und alle Informationen kompakt gibt es praktischerweise auch als pdf. Hingehen muss man dann aber doch noch selbst…



Publiziert von Admin Deutsch am 06.12.2006 18:56 in Hingehen


Keywords: [Elektronische Musik] [Medienkunst]


Ausserdem