14.08.2006

Bloggen, die Zukunft der Kommunikation

pbk_ksw.gifOder genauer: Die Zukunft der zwischenmenschlichen Kommunikation.
Die in aktuellen Diskussionen um die Errungenschaften von Web 2.0-Anwendungen wie flickr, MySpace oder YouTube sowie um Nutzen und Nachteile von Blogs bzw. des Bloggens ja gern ins Spiel gebracht wird.


In der patapedia – weder verwandt noch verschwägert mit noch verantwortet von Kollegen patsch, sondern das Wiki des Pataphysics Lab, das sich in der Tradition von Alfred Jarrys Pataphysik sieht – findet sich unter dem Lemma „Blogs“ der folgende Eintrag zum Thema:

„When we all have blogs we won’t have to communicate with each other anymore.“

Klingt plausibel. Einerseits.
Anderseits aber auch wieder nicht – eben je nachdem, wie man „miteinander kommunizieren“ definiert.
Es soll ja auch Menschen geben, die Stunden lang miteinander reden – und sich doch nichts zu sagen haben.
pbk_g.gif
[Bildchen: Selbstgebastelt.]



Publiziert von Admin Deutsch am 14.08.2006 00:13 in Nachdenken


Keywords: [Wikipedia]


Ausserdem